Mittwoch, Mai 30, 2012

Kóngur

wurde heute, nach ueber 6 Wochen Pause, wieder mit Hufeisen ausgestattet. Ich habe mich dann gerade noch ein wenig im Garten auf ihn geschwungen und genossen :-) Haaaach, Reiten ist so gut fuer die Seele. Es war bestimmt schon 23 Uhr - islaendische Sommernaechte sind TOLL!











Dienstag, Mai 29, 2012


Samstag, Mai 26, 2012

Schneeschmelze im Jökuldalur

Rjúkandi






Leider kein Stativ gehabt und aus dem Auto heraus aufgenommen. Der Wasserfall liegt kurz vor Skjöldólfsstaðir (Tankstelle), fuer diejenigen, die schon einmal hier waren. Es waren Gestern ca 15 Grad und Sturm, als ich die Videos aufnahm. Daher die Verwehung der Gischt. Es war echt beeindruckend, wieviel mehr Wasser die Faelle derzeit fuehren. Heute sind es sogar 19 Grad. Nachher fahre ich dort nochmal vorbei. Kamera ist eingepackt.
Stativ wird bei dem Sturm leider nicht viel bringen.

Freitag, Mai 25, 2012

Kleine Freiheit

Noch ist es die "Kleine Freiheit" auf den eingezaeunten Weiden, bevor es dann in die "Grosse Freiheit" geht - auf den Berg. Bis zum Herbst. Ein paar Tage beobachten wir sie jetzt gern noch auf den Weiden und warten, bis das Gras auf den Hochweiden noch weiter gewachsen ist, so dass die Mutterschafe kein Zufutter mehr benötigen.






Verirrtes Lamm aufgegabelt (im Stall)


P.S. Ragnar wischt dem Laemmchen das Maul ab, weil er vorher einen Schokokeks gegessen und dem Laemmchen etwas davon angeboten hat ;-) Natuerlich mit maessigem Erfolg. Aber da ich ihm danach den Mund abgewischt habe.... ;-)

Sonntag, Mai 20, 2012

Laemmersaeuglingstation bei Nacht





Die lieben Schwiegereltern helfen fleissigst mit:


Diese Dame wartet noch auf die Niederkunft:


Stallutensilien:


Einer der dicken, faulen Vaeter:


Auf der Mama liegt es sich am besten:


Er darf natuerlich nicht fehlen. Unsere zehnten Laemmergeburten sind es nun inzwischen:







Auch vom Heu wird schon mal gekostet:


gejuckt!


probiert!


gekuschelt!



Samstag, Mai 19, 2012

Freitag, Mai 11, 2012

Montag, Mai 07, 2012

Vegetationsvergleich

Gerade trinke ich einen Erkaeltungstee - auch wenn ich dazu eigentlich gar keine Zeit habe- und lese meine E-Mails. Eine davon aus Deutschland, von Britta, mit Fotos von ihrem Litli-Rauður frá Eiríksstöðum. Wir freuen uns immer sehr ueber Fotos und Nachrichten und Kontakt mit den Besitzern von den von uns gezuechteten oder verkauften Pferden. Litli Rauður wohnt in Schleswig- Holstein, meiner alten Heimat. Als ich ihn da in dem hohen Rapps stehen sah, kam mir die Idee, Fotos von Brá´s Eingewöhung auf der Stutenweide zu posten. Da sieht man mal den Unterschied der Vegetationen. Hier bricht gerade das erste zarte Gruen durch die spröden alten Graeser.  Kein Wunder, wenn es manche Pferde von der Insel schwer haben, sich an das reiche Nahrungsangebot auf dem Kontinent zu gewöhnen und auch schon mal Ekzem bekommen können (wovon ja auch in Deutschland gezuechtete Pferde nicht verschont bleiben, so wie mein Haflinger Winzi damals). Da muessen diejenigen, die sich Pferde in Island kaufen wirklich Gedanken ueber die Fuetterung machen!





 Wir haben derzeit wirklich verhaeltnismaessig wenig Schnee fuer diese Jahreszeit!



Samstag, Mai 05, 2012

Schreibfaul...

... und viel zu tun. Es sind schon 32 lebende Laemmer geboren worden. Die Laemmerzeit hat uns wieder. Meine Freundin Anke ist aus Deutschland da, um uns zu helfen. Ausserdem meine Schwiegereltern und Jódís und Ragnars Cousin.







Laemmerfotos muss ich erst noch machen! :-)